Hirsutismus und die Haarentfernung

Haarentfernung Hirsutismus Mutter und Tochter
Haarentfernung bei Hirsutismus- die Lösung?

Hirsutismus ist eine übermäßig starke Behaarung bei Frauen, die eher der männlichen Behaarung entpricht. Es kommen zum Beispiel Haare am Rücken, im Gesicht oder am Bauch zum Vorschein. Manchmal kennen die Betroffenen das schon von Familienangehörigen.
Es ist eine meist sehr belastende Situation für die Betroffenen.

Um die Ursache von Ihrem Problem zu finden, ist der Gang zum Arzt sinnvoll. Leider kann der Mediziner auch manchmal nichts für Sie tun, denn in ca 90% der Fälle ist der Hirsutismus idiopathisch. Das heißt, Sie wissen die Ursache danach leider auch nicht. In ca 10% wird eine hormonelle Störung gefunden, die behandelt werden kann. Diese Hormonstörung kann von den Eierstöcken oder auch den Nebennieren ausgelöst werden. Manche Medikamente verursachen nach einer lang andauernden Behandlung auch eine Überbehaarung (z.B. Cortison, Anabolika, Blutdruckmedikamente). Werden die Medikamente vom Arzt abgesetzt oder gegen andere ersetzt, geht oft auch die Überbehaarung zurück.
Gehören Sie zu den 90%, bei denen der Hirsutismus nicht auf eine Grunderkrankung zurückzuführen ist, sind Sie bei uns richtig.

Warum legen wir so einen großen Wert darauf, dass unsere Kundinnen ärztlich abgeklärt sind?

Haarentfernung ist entgegen der häufigen Annahme, eine komplexe Geschichte. Natürlich kann jede Person ein IPL/ Laser Handstück auf die zu enthaarende Stelle halten. Daher auch die vielen unzufriedenen Ergebnisse. Der Erfolg hängt vom Hintergrundwissen, der Erfahrung, der Methode, der Aufklärung des Kunden, dem benutzten Gerät und der Einstellung dessen, ab.
Gerade in Ihrem Fall ist ein medizinisches Wissen und der komplexen Zusammenhänge ausschlaggebend.
Die Haarentfernung Hirsutismus  durchzuführen, obwohl ständig neue Follikel aktiviert werden, ist sinnlos und kostet für Sie als Kunde einfach nur viel Geld. Nur wenn die medizinische Ursache der Überbehaarung bekannt ist oder ein idiopathischer Hirsutismus diagnostiziert wurde, ist eine Haarentfernung bei uns mittels Diodenlaser oder Elektroepilation sinnvoll.
In bestimmten Fällen übernimmt Ihre Krankenkasse die Behandlung bei uns. Hierfür erstellen wir Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag.

Wir beraten Sie gerne und finden gemeinsam eine Lösung! Wir wollen, dass ein normales, selbstbewusstes Leben wieder möglich ist.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!