Ist die Behandlung schmerzhaft?

Veröffentlicht

Machen Sie es sich bei uns mit Kaffee und einem Buch oder Film in angenehmer, ruhiger Atmosphäre gemütlich.
Das Einführen der Nadel (Sonde) ist schmerzlos. Es ist nicht vergleichbar mit einer Nadel, die Sie von einer Spritze her kennen! Die Haut wird nicht durchstochen. Die Nadel ist so fein, dass sie in den Haarkanal eingeführt werden kann. Das neue Apilus XCell Gerät arbeitet in Millisekunden, sodass die Behandlung wenig schmerzhaft ist. Viele unserer Kunden sind überrascht, wie gut die Behandlung aus zu halten ist. Trotzdem ist das Schmerzempfinden individuell und wir legen sehr viel Wert darauf, dass sich unsere Kunden bei uns wohl fühlen. Für die Epilation der sensibelsten Bereiche oder bei Schmerzempfindlichkeit können Sie gerne eine betäubende Salbe (z.B. Emla-Creme, Anesderm-Creme, Emulus- Creme; nicht rezeptpflichtig) ca. 1 Stunde vor Behandlungsbeginn selbst auftragen. Bitte fragen Sie bitte hierzu Ihren Arzt oder Apotheker.
In Kooperation mit unserem Anästhesisten und Notarzt Stephan Haas ist es außerdem möglich, ein verschreibungspflichtiges und damit viel höher dosiertes Lokalanästhetikum verschrieben zu bekommen . Auch eine Analgosedierung oder Vollnarkose sind möglich.

Notebook and yellow coffee cup with flowers on wooden table
© paladin1212/fotolia.com